Fachtagung Bedrohungsmanagement – Gewalt gegen Frauen

Die Fachtagung soll Informationen zur Istanbul-Konvention und zu den Umsetzungsmassnahmen geben sowie der Vernetzung unter Fachpersonen dienen.
Gewalt gegen Frauen hat vielfältige und meist schwerwiegende Folgen. Solche Straftaten beeinträchtigen nicht nur die betroffenen Opfer, sondern belasten auch deren Angehörige und die Gesellschaft als Ganzes. Gewalt gegen Frauen hat verschiedene Ausprägungen; sie zeigt sich vor allem in Form von häuslicher Gewalt. Am 1. April 2018 ist das Übereinkommen des Europarates zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt – die sogenannte Istanbul-Konvention – in der Schweiz in Kraft getreten. Diese unterstreicht, dass Gewalt gegen Frauen in keiner Form toleriert werden darf. Die Konvention dient als Orientierungsrahmen für die Intensivierung der Gewaltprävention, des Gewaltschutzes und der Strafverfolgung in der Schweiz.