CAS Finanzmarktrecht

Certificate of Advanced Studies, Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Zürich, Europa Institut an der Universität Zürich

Inhalt und Aufbau
Der Studiengang richtet sich an Praktikerinnen und Praktiker aus der Finanzmarktbranche, insbesondere aus den Bereichen Banken, Effektenhandelsunternehmen, Versicherungen, Verwaltung und Revision, die sich über die aktuellen Entwicklungen in den relevanten Kernbereichen auf dem Laufenden halten möchten.

Der Studiengang wird an 17 Halbtagen (jeweils Freitagnachmittag und Samstagmorgen) an insgesamt 9 Wochenenden durchgeführt. Im Anschluss findet eine mündliche Prüfung statt und die Teilnehmenden verfassen eine schriftliche Arbeit (2 Monate).

Leitung
Prof. Dr. Andreas Kellerhals, Studiengangleiter
Prof. Dr. Rolf H. Weber, Präsident der Studienkommission

Dozierende
Die Dozierenden sind renommierte Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis, u.a.:

  • Mark Branson, FINMA
  • Prof. Dr. Christos Gortsos, Panteion University of Athens
  • Dr. Monica Mächler, Rechtsanwältin
  • Dr. Matthäus Den Otter, BDO Financial Services
  • und weitere Praktikerinnen und Praktiker aus Revision und Bankgeschäft

Abschluss
Certificate of Advanced Studies UZH in Finanzmarktrecht (10 ECTS)

Zulassungsvoraussetzungen
Die Teilnehmenden müssen über einen Hochschulabschluss auf  Masterstufe sowie Berufserfahrung verfügen. In Ausnahmefällen können Personen mit einem Hochschulbachelor sowie spezifischer Berufserfahrung oder mit einer gleichwertigen Qualifikation zugelassen werden.

Die Anzahl der Teilnehmenden ist beschränkt.

 

Auskunft 

Weitere Auskünfte über den CAS Finanzmarktrecht erhalten Sie über das EIZ.

 
 
 

Programm 2017 

Hier finden Sie das Programm für den nächsten Studiengang, der am 3. März 2017 beginnt.

Download Programm

Die Bewerbungsfrist für 2017 ist bereits abgelaufen.