5. Tagung zum Kindes- und Erwachsenenschutzrecht

Herausforderungen – heute und morgen

Hinweis zu COVID-19: Die gültigen Schutzkonzepte des BAG und des Kanton Zürich kommen zur Anwendung. Sollten Präsenzveranstaltungen vorübergehend unzulässig sein, behalten wir uns die Möglichkeit vor, die Tagung ausschliesslich per Live-Stream anzubieten.
Datum/Zeit
23.06.2021, 09:15 - 17:00
Ort
Metropol
Fraumünsterstrasse 12, 8001 Zürich
Leitung
Prof. (FH) Dr. Daniel Rosch
Preis
CHF 600.00
Live-Stream
Die Veranstaltung wird als Live-Stream angeboten
Kindesunterhalt, die neue VBVV, Qualitätsmerkmale von Gutachten, neue Erkenntnisse zum Vorsorgeauftrag und die Schnittstelle zum Strafrecht stehen im Zentrum der 5. Tagung zum Kindes- und Erwachsenenschutzrecht. Das Seminar bietet Reflexion und Lösungsideen zu verfahrens- und materiellrechtlichen Herausforderungen im Kindes- und Erwachsenenschutz. Aktuelle Revisionsvorlagen und Einzelfragen werden ebenso erörtert wie grundlegende Fragestellungen im Kindes- und Erwachsenenschutz. Ein Überblick über die Rechtsprechung 2019/2020 rundet die Tagung ab.
 
Fachanwalt/-anwältin SAV Familienrecht
3 Credits gemäss Entscheid der Fachkommission SAV Familienrecht bei persönlicher Teilnahme am gesamten Seminar vor Ort.
Fachanwälte, welche die Credits geltend machen möchten, müssen sich für «Teilnahme vor Ort» anmelden. Bei einer Teilnahme via «Live-Stream» können keine Credits geltend gemacht werden. 
Live-Stream
Der Live-Stream wird zeitgleich zum Seminar ausgestrahlt, das bedeutet, dass Sie das Seminar live, gemäss Zeitvorgaben im Programm, von Zuhause/Firma mitverfolgen.

Anmelden

 Abweichende Rechnungsadresse

Optional: Upload Studierendenausweis

Für eine erfolgreiche Anmeldung als Studierende stellen Sie uns bitte ein PDF Ihres Studierendenausweis zur Verfügung.
 Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiere diese. Sie können die AGB hier einsehen.