Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge zwischen dem Europa Institut an der Universität Zürich (EIZ) und seinen Kunden über die Teilnahme an Seminaren, Vorträgen, Kursen, Workshops sowie
Kongressen.

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt telefonisch 
oder online über die Webseite mittels Anmeldeformular. Eine Anmeldung ist verbindlich und kann nicht rückgängig gemacht werden, auch wenn der Betrag noch nicht einbezahlt ist. Es kann eine Ersatzperson teilnehmen, welche nicht vorangekündigt werden muss.

Leistungsumfang
Der Preis umfasst, sofern nicht anderweitig vermerkt, die Teilnahme an der Veranstaltung, die Tagungsunterlagen sowie die Verpflegung.

Durchführung
Wird eine bestimmte Mindestzahl von Anmeldungen nicht erreicht, behält sich das EIZ das Recht vor, die Veranstaltung nicht durchzuführen. Die angemeldeten Personen werden so früh als möglich darüber informiert. Die Teilnahmegebühren werden in diesem Fall zurückerstattet.

Änderungen
Inhaltliche sowie personelle Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Kundendaten
Kundendaten nutzt das EIZ aussschliesslich zum Zwecke der direkten Information über künftige Weiterbildungsangebote, öffentliche Anlässe sowie sonstige Veranstaltungen des EIZ. Kunden können sich jederzeit von den Mailings des EIZ abmelden. Bei Seminaranmeldungen werden 
Name & Firmennamen für Teilnehmerlisten verwendet und auschliesslich an die Teilnehmenden des jeweiligen Seminars abgegeben. 
 
Kostenreduktionen
Kostenreduktionen für Studierende gelten nur für die Zeit der Erstausbildung bis maximal zum Ende des 30. Lebensjahres.

Geistiges Eigentum
Das Urheberrecht an den Tagungsunterlagen bleibt bei den Referierenden resp. dem EIZ. Die Vervielfältigung und die Weitergabe an Dritte sind unzulässig.

Versicherung
Versicherungen sind Sache der Teilnehmenden.

Schlussbestimmungen
Das EIZ behält sich vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Für einen bereits abgeschlossenen Vertrag zwischen dem EIZ und einem Kunden gilt die zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung gültige Version. Für alle Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit einer Weiterbildung des EIZ gilt Schweizerisches Recht. Gerichtsstand ist Zürich.
 
Letzte Aktualisierung am 01.05.2019